Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundweg Burg Hohenstaufen

· 7 Bewertungen · Wanderung · Wäschenbeuren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Göppingen Verifizierter Partner 
  • Spielburg - Copyright Berthold Hänssler
    Spielburg - Copyright Berthold Hänssler
    Foto: Berthold Hänssler, Landkreis Göppingen
m 700 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km Spielburg Maitis Gmünder/Lenglinger Str. Hohenstaufen Gipfelkreuz "Dorfgemeinschaft" Grillplatz Wegkreuz

Der Rundweg Burg Hohenstaufen vereint die vier Ortschaften Hohentsaufen, Maitis, Wäschenbeuren und Hohrein mit der atemberaubenden Spielburg und dem geschichtsträchtigen Göppinger Hausberg dem Hohenstaufen.

mittel
Strecke 12,9 km
3:50 h
421 hm
421 hm
671 hm
374 hm

Auf wunderschöne Wanderwege kann man sich in Göppingen begeben: Die neun Göppinger Rundwanderwege locken mit imposanten Aussichten, abwechslungsreichen Landschafen und beeindruckender Natur. Sieben Rundwanderwege und zwei Löwenpfade, zwischen 3,5 und 23 Kilometer lang, bieten Wanderspaß für fast jeden Geschmack.

Der Rundweg Burg Hohenstaufen in Hohenstaufen, Maitis, Wäschenbeuren und Hohrein ist eine rund 13 Kilometer lange Tour die am Parkplatz der Jugendherberge Hohenstaufen startet. Die Tour mit 421 Höhenmetern ist besonders für Wanderer jeden alters geeignet. Unterwegs bietet sich ein toller Ausblick auf die naturbelassene Seite des Hohenstaufens . 

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.goeppingen.de

 

Autorentipp

  • Die Staufer Ausstellung am Hohenstaufen ist immer ein Besuch wert. 
  • Die kleine Galerie in der Kaiserbergsteige vom regionalen Künstler Harald Immig ist empfehlenswert. 
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
671 m
Tiefster Punkt
374 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Jugendherberge Göppingen-Hohenstaufen
Burgruine Hohenstaufen
Berggaststätte himmel&erde

Weitere Infos und Links

Respektvolles Miteinander im Landkreis Göppingen.

Verhaltenskodex:

  • Plane im Voraus und nutze das Tageslicht. Versuche die Dämmerung am Morgen und am Abend zu meiden.
  • Nimm Rücksicht auf Tiere und Pflanzen.
  • Respektiere andere Nutzer von Wald und Flur.
  • Handle vorausschauend und rücksichtsvoll. Passe dein Verhalten der jeweiligen Situation an. Sicherheit geht vor.
  • Hinterlasse keine Spuren wie Müll sowie Tierkot, behandle Deinen Weg schonend.
  • Respektiere Wegsperrungen und die in der Freizeitwegekonzeption entwickelten Ruhezonen.
  • Beachte das Betretungsverbot landwirtschaftlich genutzeter Flächen während der Vegetationszeit.
  • Bleibe auf den bezeichneten Wegen und meide Waldränder, so können sich Wildtiere besser an den Menschen gewöhnen.

 Mehr Informationen unter http://www.loewenpfade.de/14358789

 

Start

Parkplatz Jugendherberge/Sportplatz Hohenstaufen (552 m)
Koordinaten:
DD
48.745923, 9.721916
GMS
48°44'45.3"N 9°43'18.9"E
UTM
32U 553070 5399463
w3w 
///durchzug.angestellten.einigen
Auf Karte anzeigen

Ziel

wie Startpunkt

Wegbeschreibung

Startend am Wanderparkplatz am Sportplatz in Hohenstaufen wandern wir zuerst bergabwärts nach Maitis. Maitis hinter uns gelassen wandern wir weiter Richtung Wäschenbeuren biegen jedoch vor Wäschenbeuren links ab Richtung Wald. Weiter geht es entlang des Sonderbaches vorbei an einem Spielplatz mit Grillstelle, wo man bevor es wieder Berg auf geht einen kleinen Rast zur Stärkung einlegen kann.

Weiter geht es dann durch den Wald Richtung Hohrein, unterwegs bieten sich wunderschöne Blicke auf die naturbelassene Seite des Hohenstaufens. Hohrein hinter uns gelassen laufen wir bergaufwärts durch die so genannte Wiesenecker, vorbei am ehemaligen Hohenstaufener Freibad und dem "Schaafbrunnen" wieder nach Hohenstaufen. In Hohenstaufen in der Ailstraße angekommen biegen wir an der ersten Weggabelung links Richtung Spielburg ab und folgen dem Wegverlauf. Die Felsen des Naturschutzgebiets Spielburg gehören zweifellos zu einer der schönsten Aussichtspunkte auf die Schwäbische Alb.

Über den Herbweg und rechts um den Berg herum gelangen wir zur Barbarossakirche welche einen Abstecher lohnt. Bevor wir nun den Gipfel des Göppinger Hausbergs erklimmen, auf dem sich die Ruine der Stammburg der Staufer befindet, können Interessierte noch die Staufer Ausstellung am Fuße des Berges besuchen. Auf dem Berggipfel angekommen lässt sich fabelhaft bei Kaffee und Kuchen die Aussicht vom 684 m hohen Berg genießen. Man leiht sich kostenlos Audioguides aus, setzt sich auf eine der Liegewellen oder Baumelbänke und taucht in taucht in Mythen, Geschichten und Lieder rund um den Berg ein.

Zum Abschluss führt ein Serpentinenweg an der Nordostseite des Gipfels wieder talwärts zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Stuttgart oder Ulm kommend mit dem RE 5 oder MEX 16 vom Bahnhof Göppingen aus, kann der Startpunkt der Tour mit der Buslinie 933 in Richtung Hohenstaufen Jugendherberge erreicht werden. Von der Ausstiegshaltestelle "Hohenstaufen, Jugendherberge" sind Sie direkt am Startpunkt der Tour.

Den Kreisfahrplan finden Sie unter: www.vvs.de/fahrplan

Anfahrt

Von Stuttgart oder Ulm kommend auf der B10 Ausfahrt Göppingen (bei Möbel Rieger), dann Heininger Straße und Hohenstaufenstraße folgen bis Hohenstaufen.

Von der A8 Ausfahrt Kirchheim unter Teck-Ost auf B297. In Bartenbach auf Lerchenberger Straße und über L1075 nach Hohenstaufen.

Koordinaten

DD
48.745923, 9.721916
GMS
48°44'45.3"N 9°43'18.9"E
UTM
32U 553070 5399463
w3w 
///durchzug.angestellten.einigen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenjacke und im Sommer Sonnenschutz ist empfehlenswert. 

Fragen & Antworten

Frage von Conny Stein · 19.11.2020 · Community
kann man diesen Weg mit dem Kinderwagen machen?
mehr zeigen
Profilbild
Antwort von Landkreis Göppingen · 25.11.2020 · Landkreis Göppingen
Eher weniger, für Kinderwägen eignen sich unsere barrierearmen und asphaltierten Spazierwege - Löwenpfad Spielburg-Runde und Löwenpfad Schloss-Filseck-Runde.

Bewertungen

4,7
(7)
Andreas Maichel 
03.01.2022 · Community
Tolle Ausblicke, viel Natur, aber leider ein sehr hoher Anteil der Strecke auf Asphalt.
mehr zeigen
Gemacht am 02.01.2022
Margarita Dick
25.07.2021 · Community
Wir haben einen tollen Tag gehabt. Der Weg ist sehr gut ausgeschildert. Einzig der Zugang oben bei der Burgruine links neben dem Restaurant die Treppe hoch und dann links über die Wiese zum Trampelpfad runter zum Ausgangspunkt war etwas versteckt. Bei Wäschenbeuren kann man einen Radweg überqueren welcher mal die alte Eisenbahnstrecke des Klepperle (Hohenstaufenbahn) gewesen ist. Die Barbarossakirche ist eine alte und recht schlichte kleine Kirche. Wenig prunkvoll aber auch einen Abstecher wert. Oben auf dem Hohenstaufen war das Wetter etwas bedeckt und die Sicht nicht sehr gut. Gefallen haben mir hier die beiden Kompassscheiben auf denen zu sehen ist wo welche Berge, Städte und Besonderheiten um den Hohenstaufen zu sehen sind. Im Restaurant auf dem Berg haben wir auch kurz einen Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Alles in allem eine tolle Tour.
mehr zeigen
Simone MaT
16.04.2021 · Community
Schöne Tour. Unbedingt in der angegebenen Richtung wandern. Das absolute Highlight kommt zum Schluss. Gut ausgeschildert.
mehr zeigen
Foto: Simone MaT, Community
Foto: Simone MaT, Community
Foto: Simone MaT, Community
Foto: Simone MaT, Community
Foto: Simone MaT, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
3:50 h
Aufstieg
421 hm
Abstieg
421 hm
Höchster Punkt
671 hm
Tiefster Punkt
374 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 19 Wegpunkte
  • 19 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.