Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Ob der Fils

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Göppingen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
m 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km
Ebersbach – zwischen Schurwald, Fils und Alb
10,1 km
2:38 h
113 hm
113 hm
Am Fuße des Schurwalds und vor der Alb liegt Ebersbach an der Fils. Die Stadt mit ca. 15.500 Einwohnern ist vom Filstal her das Tor zur 0711-Region Stuttgart/Esslingen und aus der Landeshauptstadt das Tor in die Naherholung im Landkreis Göppingen. Ebersbach, bis weit ins 20. Jahrhundert durch Textilindustrie und namhafte Maschinenbauunternehmen bekannt, ist ein moderner Gewerbestandort mit mittelständisch geprägten, weltweit erfolgreichen Unternehmen verschiedenster Branchen geworden. Mit modernen Bildungsangeboten, einer aktiven Jugendarbeit und dem regen Vereinsleben ist die Stadt zudem ein perfekter Wohnort im Unteren Filstal. Die hohe Attraktivität resultiert auch aus der Stadtentwicklung im „Herz der Stadt“. 2012 öffnete das Kauffmann Areal, ein moderner Handelsstandort in direkter Nähe zum etablierten Einkaufsbereich mit den dort größtenteils inhabergeführten Fachgeschäften. Entdecken Sie auf dem Ebersbacher Rundwanderweg die Vielfalt der Stadt und der Natur drum herum ganz neu! Besuchen Sie die Stadtteile und schauen Sie von den Höhen hinab ins Filstal!

Autorentipp

- Veits-Kirche mit Schickardt-Turm

- Stadtmuseum Alte Post
Das Museumsgebäude zählt zu wenigen Gebäuden in Ebersbach, die 1914 von der staatlichen Denkmalpflege als schützenswert eingestuft wurden. Von 1519/20 bis 1698 war Ebersbach Sitz einer Thurn und Taxis'schen Poststation. 1986 erwarb die Stadt das Gebäude, um darin ein Heimatmuseum zu errichten. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten konnte das Stadtmuseum "Alte Post" im Jahr 1996 eröffnet werden.

Höchster Punkt
385 m
Tiefster Punkt
275 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Hecht

Weitere Infos und Links

Respektvolles Miteinander im Landkreis Göppingen.

Verhaltenskodex:

- Respektiere Wegsperrungen und die in der Freizeitwegekonzeption entwickelten Ruhezonen.

- Hinterlasse keine Spuren wie Müll sowie Tierkot, behandle Deinen Weg schonend.

- Handle vorausschauend und rücksichtsvoll. Passe dein Verhalten der jeweiligen Situation an. Sicherheit geht vor.

- Respektiere andere Nutzer von Wald und Flur.

- Nimm Rücksicht auf Tiere und Pflanzen.

- Plane im Voraus und nutze das Tageslicht. Versuche die Dämmerung am Morgen und am Abend zu meiden.

- Beachte das Betretungsverbot landwirtschaftlich genutzter Flächen während der Vegetationszeit.

- Bleibe auf den bezeichneten Wegen und meide Waldränder, so können sich Wildtiere besser an den Menschen gewöhnen.

Start

Kirchheimer Straße, Ebersbach (278 m)
Koordinaten:
DG
48.715105, 9.523843
GMS
48°42'54.4"N 9°31'25.8"E
UTM
32U 538533 5395918
w3w 
///erdboden.einzig.rückflug

Ziel

Kirchheimer Straße, Ebersbach

Wegbeschreibung

Der zirka 10 Kilometer lange Rundweg „Ob der Fils“ führt uns vom Ebersbacher Zentrum über Bünzwangen und Sulpach in den Südwesten der Stadt. Beginnend im Zentrum nahe des Marktplatzes leitet der Weg nach der Überquerung von Fils und der Bundesstraße B10 (Stuttgart – Ulm) vorbei am neuen Feuerwehrgebäude bergauf Richtung Bünzwangen. Der Teilort bietet ein restauriertes Backhäusle und eine Jakob-Grünenwald-Gedächtnisstätte im ehemaligen Bünzwanger Rathaus (in der Nähe Parkplatz, Bushaltestelle, Infotafel). Über die Felder geht es Richtung Waldrand, von wo aus sich herrliche Blicke über das Filstal Richtung Schurwald eröffnen.  Durch den Wald und am Allgäuer Brunnen vorbei erreicht man den Oberen und den Unteren Rossteich. Wir verlassen den Wald und erreichen Sulpach, wo der malerische Platz neben der Laurentius-Kirche (aus dem Jahre 1607) zum Verweilen einlädt. Am Raichberg und dem gleichnamigen Schulzentrum (mit Gymnasium und Realschule) vorbei führt uns der Weg wieder nach Ebersbach zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis zum Bahnhof Ebersbach. Von dort aus sind es nur noch 5 Gehminuten zum Startpunkt. 

Anfahrt

B10 bis Ausfahrt Richtung Ebersbach/Reichenbach-Ost/Ebersbach-Ortsmitte 

Parken

Parkmöglichkeiten am Bahnhof oder am Kauffmann Areal.

Koordinaten

DG
48.715105, 9.523843
GMS
48°42'54.4"N 9°31'25.8"E
UTM
32U 538533 5395918
w3w 
///erdboden.einzig.rückflug
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
10,1 km
Dauer
2:38h
Aufstieg
113 hm
Abstieg
113 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.