Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Löwenpfad "Weitblick-Tour" - Hoch hinaus und weit geblickt

(2) Wanderung • Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Göppingen
  • Panoramaweg am Geislinger Tegelberg, Abschnitt des Albtraufgängers
    / Panoramaweg am Geislinger Tegelberg, Abschnitt des Albtraufgängers
    Foto: Landkreis Göppingen
  • Maierhalde
    / Maierhalde
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
Karte / Löwenpfad "Weitblick-Tour" - Hoch hinaus und weit geblickt
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12 Rotkreuz-Landesmuseum Baden-Württemberg Campingplatz im Längental Gaststätte Schießhaus Längental Kuchalber Stuben Gasthaus Zur Mutter Franzl Maierhalde Hohenstein Kuhfels

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Der Löwenpfad "Weitblick-Tour" zwischen Gingen und Geislingen an der Steige bietet einmal mehr malerische Ausblicke auf den imposant und steil empor ragenden Albtrauf sowie jede Menge für die Alb so typische Naturlandschaften. Besonders erwähnenswert ist der Aussichtspunkt Maierhalde mit Blick auf den Hohenstaufen sowie die urige Einkehrmöglichkeit bei der Kuchalb.

 

mittel
12,1 km
3:34 h
316 hm
316 hm

Auf die Spuren des Löwen kann man sich im Landkreis Göppingen begeben: Die Löwenpfade stehen für Wandern mit Qualitätsanspruch und locken mit eindrucksvollen Ausblicken, abwechslungsreichen Naturlandschaften und geheimnisvollen Orten. Fünfzehn Rundwanderwege, zwischen 3 und 17 Kilometer lang, bieten Wanderspaß für fast jeden Geschmack.

Der Löwenpfad "Weitblick-Tour" zwischen Gingen und Geislingen an der Steige ist ein vom Deutschen Wanderverband zertifizierter Rundwanderweg in der Kategorie "traumtour". Die rund 12,1 Kilometer lange Tour beginnt am SC-Parkplatz und führt zunächst zum Eingang des Längentals, dem kleinsten der fünf Täler in Geislingen an der Steige. An idyllisch gelegenen Kleingartenanlagen gehen wir vorbei bis auf die Albhochfläche. Mit Kuchalb, Maierhalde und Hohenstein erwarten uns dort wunderbare Aussichtspunkte auf einer Höhe von etwa 700 Metern, die uns den traumhaften Blick auf den Albtrauf sowie auf das Voralbgebiet bis nach Stuttgart eröffnen.

Wir wandern auf einem kurzen Abschnitt des Albsteigs, bevor uns ein schmaler Naturpfad vom Aussichtsfelsen Hohenstein über Gingen bis zum Geislinger Tegelberg zurückführt. Hier verläuft ebenfalls ein Abschnitt der Etappe vier des Albtraufgängers.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.loewenpfade.de

Autorentipp

Das Highlight der Rundwanderung ist der kilometerlange schmale Naturpfad vom Aussichtsfelsen Hohenstein über Gingen bis zum Panoramaweg oberhalb Geislingens am Tegelberg und besonders in der tiefer stehenden Sonne am Nachmittag wartet eine schöne Lichtstimmung auf uns.

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
698 m
448 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Zur Mutter Franzl
Kuchalber Stuben
Gaststätte Schießhaus Längental
SC Clubgaststätte

Ausrüstung

Rutschfestes Schuhwerk wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

Respektvolles Miteinander im Landkreis Göppingen.

Verhaltenskodex:

  • Respektiere Wegsperrungen und die in der Freizeitwegekonzeption entwickelten Ruhezonen.
  • Hinterlasse keine Spuren wie Müll sowie Tierkot, behandle Deinen Weg schonend.
  • Handle vorausschauend und rücksichtsvoll. Passe dein Verhalten der jeweiligen Situation an. Sicherheit geht vor.
  • Respektiere andere Nutzer von Wald und Flur.
  • Nimm Rücksicht auf Tiere und Pflanzen.
  • Plane im Voraus und nutze das Tageslicht. Versuche die Dämmerung am Morgen und am Abend zu meiden.
  • Beachte das Betretungsverbot landwirtschaftlich genutzeter Flächen während der Vegetationszeit.
  • Bleibe auf den bezeichneten Wegen und meide Waldränder, so können sich Wildtiere besser an den Menschen gewöhnen.

Mehr Informationen unter http://www.loewenpfade.de/14358789

Start

SC-Parkplatz Längental (448 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.631074, 9.841323
UTM
32U 561989 5386786

Ziel

wie Startpunkt

Wegbeschreibung

Der Löwenpfad "Weitblick-Tour" zwischen Gingen und Geislingen an der Steige ist ein vom Deutschen Wanderverband zertifizierter Rundwanderweg in der Kategorie "traumtour". Die rund 12,1 Kilometer lange Tour beginnt am SC-Parkplatz und führt zunächst zum Eingang des Längentals, dem kleinsten der fünf Täler in Geislingen an der Steige. An idyllisch gelegenen Kleingartenanlagen vorbei geht es bis auf die Albhochfläche. Mit Kuchalb, Maierhalde und Hohenstein erwarten uns dort wunderbare Aussichtspunkte auf einer Höhe von etwa 700 Metern, die uns den traumhaften Blick auf den Albtrauf sowie auf das Voralbgebiet bis nach Stuttgart eröffnen.

Wir wandern auf einem kurzen Abschnitt des Albsteigs, bevor uns ein schmaler Naturpfad vom Aussichtsfelsen Hohenstein über Gingen bis zum Geislinger Tegelberg zurückführt. Hier verläuft ebenfalls ein Abschnitt der Etappe vier des Albtraufgängers.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit IRE und RB von Stuttgart und Ulm bis Bahnhof Geislingen/Steige. Von dort erreicht man nach kurzem Fußmarsch von etwa 500 Metern den Startpunkt der Tour am Eingang des Längentals.

Anfahrt

Den Startpunkt der Tour in Geislingen an der Steige erreichen Sie mit dem PKW über die A8, Stuttgart - Ulm, Ausfahrt Mühlhausen (B 466) oder Ausfahrt Merklingen (L 1230) Richtung Geislingen an der Steige.

Alternativ ist eine Anfahrt auch über die B10, Abfahrt in Geislingen an der Steige in Richtung Eybach / Längental möglich.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es am Parkplatz des Sportclubs Geislingen an der Steige. Alterantiv kann als Startpunkt auch die Ortsmitte von Gingen an der Fils gewählt werden. Hier ist eine gut auschgeschilderte Zuwegung zum Löwenpfad "Weitblicktour" vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (4)

V. W.
19.08.2018
Der Anfang dieser Runde ist etwas eintönig. Der Anstieg über die breiten Schotterpisten, unterbrochen von einem sehr steilen Stück Pfad, bis nach Kuchalb, lässt zunächst einmal nicht sooo viel Freude aufkommen. Der erste Ausblick, den man von der Maierhalde kurz nach Kuchalb aber bekommt, lässt einen das Davor rasch vergessen! Dieser Anblick ist wirklich herrlich! Auch die Ausblicke vom Hohenstein und vom Kuhfels sind sehr schön. Auf dem naturbelassenen Pfad zwischen diesen beiden Punkten lässt es sich außerdem richtig toll wandern. Allerdings haben wir nicht verstanden, warum der Löwenpfad kurz nach dem Kuhfels rechts die Serpentinen hinunter führt, wo doch oberhalb der Pfad noch weiter geht und an einem weiteren, wunderschönen Aussichtspunkt, der Tegelberg Schutzhütte, vorbeiführt?? Von dort aus gehen nämlich auch kurz danach Serpentinen ins Tal und man kommt wieder auf den Löwenpfad. Folgt man nur dem Löwenpfad, verpasst man leider diesen weiteren "Weitblick". Alles in allem eine sehr schöne Tour, die auch wieder klasse ausgeschildert ist! Vielen Dank dafür!
Bewertung
Gemacht am
19.08.2018

outdooractive.com User
Landkreis Göppingen
17.06.2018
Gemacht am
17.06.2018
Infotafel
Infotafel
Foto: Landkreis Göppingen
Wegemarkierung
Wegemarkierung
Foto: Landkreis Göppingen
Navigation übers Handy
Navigation übers Handy
Foto: Landkreis Göppingen

Martin G.
22.04.2018
Ich bin die Tour am 21.04.2018 gegangen. Ein kleiner Teil der Tour ist gesperrt.Die Höhenmeter wurden bei mir mit 420 Meter angezeigt was doch ein großer Unterschied ist.Wir sind die Tour entgegengesetzt gelaufen-so ist die mögliche Einkehr bei Mutter Franzel erst im letzten Drittel. Die Tour hat schöne Ausblicke- der Maierblick ist sensationell. Zum parken haben wir das Sportgelände SC Geislingen genutzt. Schöne Tour ksnn ich empfehlen.

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
3:34 h
Aufstieg
316 hm
Abstieg
316 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.