Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Löwenpfad Staufer-Runde - Barbarossa's Spuren vor Traumhafter Kulisse

· 3 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Göppingen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • Ausblick vom Berggipfel Hohenstaufen
    / Ausblick vom Berggipfel Hohenstaufen
    Foto: Landkreis Göppingen
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 Beutental Burgruine Hohenstaufen Spielburg Wegkreuz

Der Löwenpfad Staufer-Runde zwischen Göppingen und Wäschenbeuren verbindet in eindrucksvoller Weise die historischen Stauferstätten der Ruine Hohenstaufen und des Wäscherschlosses. Auf dem Weg wird man immer wieder von atemberaubenden Ausblicken, mystischen Fluss- und Waldtälern sowie den Zeitspuren der Staufer überrascht.

Begeben auch Sie sich in das Revier des Löwen und machen Sie es zu Ihrem!

schwer
11,5 km
3:30 h
357 hm
354 hm

Auf die Spuren des Löwen kann man sich im Landkreis Göppingen begeben: Die Löwenpfade stehen für Wandern mit Qualitätsanspruch und locken mit eindrucksvollen Ausblicken, abwechslungsreichen Naturlandschaften und geheimnisvollen Orten. Fünfzehn Rundwanderwege, zwischen 3 und 17 Kilometer lang, bieten Wanderspaß für fast jeden Geschmack.

Der Löwenpfad Staufer-Runde zwischen Göppingen und Wäschenbeuren ist ein vom Deutschen Wanderverband zertfizierter Rundweg in der Kategorie "kulturerlebnis". Die rund 11,5 Kilometer lange Tour startet am Wanderparkplatz des Wäscherschlosses in Wäschenbeuren und widmet sich schwerpunktmäßig der Geschichte des Staufergeschlechts. Der Weg verläuft durch das mystische Beutental über die imposante Burgruine auf dem Gipfel des Hohenstaufen sowie über die aussichtsreiche Felsformation "Spielburg" und dem mit dicken Mauern geschützten Wäscherschloss.

Immer wieder passiert man dabei Überbleibsel der staufischen Geschichte und kann sich in den Museen im Wäscherschloss sowie in Hohenstaufen bei der Barbarossakirche umfassend über das starke und weltweit bekannte Staufergeschlecht informieren.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.loewenpfade.de

Autorentipp

Ein Besuch der Ausstellung der Staufer am Fuße des Berges ist besonders empfehlenswert. Auch das Ausleihen der Audio-Guides auf dem Berggipfel mit Liedern, Geschichten und Myten rund um den Berg ist perfekt zum runterkommen von groß und klein. 

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
671 m
Tiefster Punkt
350 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Burgruine Hohenstaufen
Gasthof Wäscherschloss
Berggaststätte "himmel & erde"
Gasthof Goldener Ochsen

Ausrüstung

Rutschfestes Schuhwerk wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

Respektvolles Miteinander im Landkreis Göppingen.

Verhaltenskodex:

  • Respektiere Wegsperrungen und die in der Freizeitwegekonzeption entwickelten Ruhezonen.
  • Hinterlasse keine Spuren wie Müll sowie Tierkot, behandle Deinen Weg schonend.
  • Handle vorausschauend und rücksichtsvoll. Passe dein Verhalten der jeweiligen Situation an. Sicherheit geht vor.
  • Respektiere andere Nutzer von Wald und Flur.
  • Nimm Rücksicht auf Tiere und Pflanzen.
  • Plane im Voraus und nutze das Tageslicht. Versuche die Dämmerung am Morgen und am Abend zu meiden.
  • Beachte das Betretungsverbot landwirtschaftlich genutzeter Flächen während der Vegetationszeit.
  • Bleibe auf den bezeichneten Wegen und meide Waldränder, so können sich Wildtiere besser an den Menschen gewöhnen.

 

Mehr Informationen unter http://www.loewenpfade.de/14358789

 

Start

Wanderparkplatz am Wäscherschloss in Wäschenbeuren (Alternativ Parkplatz Jugendherberge Hohenstaufen) (422 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.767422, 9.707220
UTM
32U 551968 5401842

Ziel

wie Startpunkt

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt aus wandern wir zuerst über das idyllische Beutental nach Maitis, durch Maitis durch geht es danach weiter bergauf nach Hohenstaufen wo wir weiter Richtung Berggipfel laufen. Am Fuße des Berges angekommen laufen wir zuerst links um den Berg herum laufen. An der Rückseite des Berges angekommen erklimmen wir über den Serpentinweg den Berggipfel. Auf dem Berggipfel angekommen können wir auf einer der Liegewellen oder Baummelbänke den fantastischen 360 Grad Blick über den gesamten Landkreis Göppingen genießen. Nach einer kleinen Stärkung in der Berggaststätte himmel&erde gehen wir direkt neben der Berggaststätte wieder Berg abwärts bis zum Fuße des Berges. Am Fuße des Berges angekommen lohnt sich ein Abstecher in die Ausstellung der Staufer, welche direkt auf unserem Weg liegt. Weiter bergabwärts über die Kaiserbergsteige biegen wir in die erste Straße rechts in die Beurengasse ab und folgen dem Wegverlauf über die Spielburg.  Im Anschluss wandern wir Tal abwärts über den Wald an der Gemeinde Wäschenbeuren vorbei. Über den Asang und das Untere Feld gelangen wir zurück zu unserem Ausgangspunkt zum Wäscherschloss.   

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Stuttgart oder Ulm kommend vom Bahnhof Göppingen (RB, IRE, IC) kann die  Tour mit der Buslinie 11 bzw. 12 in Richtung Schwäbisch Gmünd ZOB erreicht werden. Von der Ausstiegshaltestelle "Wäschenbeuren Schillerst." bzw. "Wäschenbeuren Wäscherhofstr." sind es noch ca. 8 Gehminuten (700m), bis man auf die Tour trifft. Ca. 20 Gehminuten (ca. 1,7km) sind es bis zum Startpunkt der Tour, dem Wanderparkplatz am Wäscherschloss. (Fahrplan: www.filsland.de/fahrplan)

Anfahrt

Von der B10 aus Richtung Stuttgart oder Ulm kommend Ausfahrt Faurndau, dann der B297 bis Wäschenbeuren folgen.

Von der A8 Ausfahrt Kirchheim unter Teck-Ost, dann B297bis Wäschenbeuren folgen.

Parken

Parkplätze gibt es am Start der Tour, dem Wanderparkplatz der Burg Wäscherschloss.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,0
(3)
Mark E.
01.09.2018 · Community
Sehr schöner Rundwanderweg auf der Schwäbischen Alb. Gerne wieder :-)
mehr zeigen
Gemacht am 29.08.2018
V. W.
26.08.2018 · Community
Da wir schon andere Löwenpfade gewandert sind, waren wir hier etwas enttäuscht. Der Weg fängt sehr schön auf einem Naturpfad durch das Beutental an. Und auch die Aussichten vom Hohenstaufen sowie der Spielburg sind hervorragend! Aber die Wege führen nach dem Beutental bis auf den letzten Aufstieg auf den Hohenstaufen fast nur auf breiten Forstwegen oder Teerstraßen. Mit Sicherheit lassen sich das Wäscherschloß und die beiden Aussichtspunkte sonst nicht miteinander verbinden, aber zu einem 5-Sterne-Weg reicht es für uns so leider nicht.
mehr zeigen
Gemacht am 25.08.2018
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,5 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
357 hm
Abstieg
354 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.