Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Lautertalrunde

· 2 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Göppingen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Landkreis Göppingen
m 700 600 500 400 300 25 20 15 10 5 km

Donzdorf: landschaftlich reizvoll, kulturell vielseitig und sportlich aktiv.

schwer
Strecke 26 km
7:33 h
792 hm
794 hm
742 hm
383 hm

Donzdorf liegt im Tal der Lauter, eingebettet in die hügelige Landschaft der Schwäbischen Nordostalb. Dichte Wälder, schroffe Felsen, Streuobstwiesen und Heidelandschaft prägen das Landschaftsbild. Donzdorf ist wirtschaftlich, verkehrsmäßig und kulturell der Mittelpunkt des Lautertals. Die zentrale Lage und die Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten machen die Stadt zu einem attraktiven Ausflugs- und Urlaubsziel. Stadtmittelpunkt ist das im Renaissancestil erbaute Schloss aus dem 16. Jahrhundert mit seinem verträumten Schlossgarten. Ein alter Baumbestand, Rosen- und Staudenbeete sowie zahlreiche Bronzeskulpturen laden zum Verweilen ein. Im Schlossgarten beginnt ein sieben Kilometerlanger astronomischer Lehrpfad. Die herrliche Landschaft um Donzdorf lässt sich auf vielfältige Weise genießen. Als Wanderer durch Feld und Flur, mit dem Rad entlang des Albtraufs, bei einem Golfspiel auf der anspruchsvollen 18-Loch-Anlage unterhalb des Ramsberges oder gar aus der Vogelperspektive als Segel-, Drachen- oder Gleitschirmflieger. Donzdorf ist weithin als Fasnetshochburg bekannt. Der große Narrenumzug am Fasnachtssonntag lockt jährlich tausende von Besuchern in die Stadt.

Die Runde bietet mit einer Gesamtlänge von über 26 km und insgesamt 726 m Höhenmetern eine anspruchsvolle Wanderung rund um das Lautertal und führt teils auf naturbelassenen und idyllischen Wegen auf die Hochfläche der Schwäbischen Alb, durch ausgedehnte Laubwälder, vorbei an Streuobstwiesen, Heideflächen und malerisch gelegenen Stauseen.

 

Stadtverwaltung Donzdorf

Schloss 1-4 | 73072 Donzdorf

07162 9220 | stadt@donzdorf.de | www.donzdorf.de 

Autorentipp

Pieta in Nenningen:

Am Ortseingang Nenningen befindet sich die Friedhofskapelle mit der weltberühmten Pietà des Bildhauers Franz Ignaz Günther aus dem Jahr 1774.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
742 m
Tiefster Punkt
383 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 19,28%Schotterweg 34,07%Naturweg 32,21%Pfad 11,09%Straße 3,33%
Asphalt
5 km
Schotterweg
8,9 km
Naturweg
8,4 km
Pfad
2,9 km
Straße
0,9 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Hotel und Restaurant Becher
Schloss Donzdorf
Lindenhof
Waldschenke
Fliegerhütte Donzdorf
Landgasthof Heldenberg

Weitere Infos und Links

Respektvolles Miteinander im Landkreis Göppingen.

Verhaltenskodex:

  • Respektiere Wegsperrungen und die in der Freizeitwegekonzeption entwickelten Ruhezonen.
  • Hinterlasse keine Spuren wie Müll sowie Tierkot, behandle Deinen Weg schonend.
  • Handle vorausschauend und rücksichtsvoll. Passe dein Verhalten der jeweiligen Situation an. Sicherheit geht vor.
  • Respektiere andere Nutzer von Wald und Flur.
  • Nimm Rücksicht auf Tiere und Pflanzen.
  • Plane im Voraus und nutze das Tageslicht. Versuche die Dämmerung am Morgen und am Abend zu meiden.
  • Beachte das Betretungsverbot landwirtschaftlich genutzter Flächen während der Vegetationszeit.
  • Bleibe auf den bezeichneten Wegen und meide Waldränder, so können sich Wildtiere besser an den Menschen gewöhnen.

 Mehr Informationen unter ruecksicht-macht-wege-breiter.de

Start

Parkplatz "Steingarten" Ortsmitte Donzdorf gegenüber Hotel Becher (407 m)
Koordinaten:
DD
48.685787, 9.811436
GMS
48°41'08.8"N 9°48'41.2"E
UTM
32U 559722 5392844
w3w 
///fragen.wundern.manier

Ziel

Parkplatz "Steingarten" Ortsmitte Donzdorf gegenüber Hotel Becher

Wegbeschreibung

Der Start erfolgt in Donzdorf Richtung Süden. Über eine Strecke von circa sechs Kilometern erklimmen wir den knapp 750 Meter hohen Messelberg. Auf dem Weg dorthin wird das Naturparadies Simonsbach-Stausee passiert. Er dient als Hochwasserrückhaltebecken, weshalb er nur zur Hälfte aufgestaut ist. Viele Tiere, vor allem Vögel, fühlen sich im Bereich des pittoresken Sees wohl und nutzen ihn als ihren Lebensraum. 

Nach dem Messelberg geht es ein Stück entlang des markanten Albtraufs in Richtung Lauterstein, bevor der Abstieg nach Nenningen erfolgt. In Nenningen durchqueren wir das Lautertal und wandern entlang des Christentals wieder bergauf in das malerische Naturschutzgebiet „Heldenberg“. Der Heldenberg selbst wird auf der westlichen Seite passiert und bietet hier wunderschöne Aussichten über das Gebiet und die am Fuße des Berges liegende Ortschaft Winzingen. Dorthin leitet auch der weitere Wegeverlauf, der uns nach der Querung des Tales über einen kleinen Bergrücken in das ländliche Reichenbach unterm Rechberg bringt. Ein kurzer Abstecher durch ein lauschiges Waldstück führt uns zurück nach Donzdorf zum Ausgangspunkt unserer Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit MEX 16 von Stuttgart oder Ulm bis zum Bahnhof Süßen fahren. Von Süßen ZOB verkehren die Buslinien 970, 971 und 972 nach Donzdorf. Dann fahren Sie zur Bushaltestelle "Donzdorf, Stadthalle".

Den Kreisfahrplan finden Sie unter: www.vvs.de/fahrplan

Anfahrt

Über die B10 bis Ausfahrt Süßen, anschließend die B466 Richtung Heidenheim bis Donzdorf nehmen.

Parken

Parkplatz "Steingarten" Ortsmitte Donzdorf gegenüber Hotel Becher

Koordinaten

DD
48.685787, 9.811436
GMS
48°41'08.8"N 9°48'41.2"E
UTM
32U 559722 5392844
w3w 
///fragen.wundern.manier
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Chris Ta 
16.08.2020 · Community
Für unseren Geschmack zu viel Asphalt. Bei Hitze wie heute nicht optimal, da lange Teilstrecken in der prallen Sonne sind. Nette Ausblicke, aber für die Länge der Tour zu wenig Interessantes am Wegesrand.
mehr zeigen
Gemacht am 16.08.2020
Schloss in Donzdorf
Foto: Chris Ta, Community
Zwischen Nenningen und Winzingen
Foto: Chris Ta, Community
Jochen Rurländer
13.04.2020 · Community
Am Ostersonntag bei Kaiserwetter diese Runde gelaufen. Teilweise mit wirklich schönen Ausblicken, netten verträumten Wegen, teilweise auch direkt an der Landstraße entlang oder quer durch den Ort. Für mich persönlich war es etwas zu viel "Zivilisationskontakt" daher eine Sternchen weniger, was nicht heißt das die Runde nicht schön war, nur für mich eben nicht perfekt.
mehr zeigen
Gemacht am 12.04.2020
Foto: Jochen Rurländer, Community
Foto: Jochen Rurländer, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
26 km
Dauer
7:33 h
Aufstieg
792 hm
Abstieg
794 hm
Höchster Punkt
742 hm
Tiefster Punkt
383 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 21 Wegpunkte
  • 21 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.