Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Igelweg

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Göppingen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Martinskirche in Zell
    / Martinskirche in Zell
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
Karte / Igelweg
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7

Der Igelweg ist ein Rundweg, der durch Zell unter Aichelberg, Aichelberg und Bad Boll verläuft.

7,3 km
2:03 h
151 hm
151 hm

Dieser Wanderweg eignet sich auch als Radweg, allerdings ohne Aufstieg zum Berg Aichelberg. Die Wanderung führt zum Badsee des Kurhauses und am Altenheim Michael-Hörauf-Stift vorbei nach Eckwälden. In der Ortsmitte biegt man unmittelbar vor der "Schiller Linde" rechts ab in die Aichelberger Straße und wandert auf dem Betonsträßle in Richtung Aichelberg. 500 m nach dem links liegenden Erlenwasenhof geht man links ab und auf gut ausgeschildertem Weg hinauf zum Berg Aichelberg (564 m). Von hier hat man eine herrliche Rundsicht und kann bei klarem Wetter den Schwarzwald, Stuttgart und den Schwäbischen Wald sehen.

 

Der Abstieg führt durch den Ort. Am Café Waldeck rechts durch den Ort bis zum Panorama Hotel. Hier geht es links abwärts und nach ca. 300 m führt der Weg rechts bis hinunter zum Feldweg bei der Abzweigung L1214 nach Hattenhofen. Nun hält man sich rechts und wandert auf dem landwirtschaftlichen Weg zurück nach Bad Boll.

 

Autorentipp

Besonders Sehenswehrt ist auch die Martinskirche, das älteste und bedeutendste Bauwerk in Zell. Die mittelalterlichen Fresken im Inneren der Kirche sind kunstgeschichtlich bedeutend und schmücken die Wände im Chorraum. Die Kirche wurde während des Jahres 2015 umfangreich im Inneren saniert und erstrahlt nunmehr in neuem Glanz.

Höchster Punkt
546 m
Tiefster Punkt
400 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Die Wanderung führt zum Badsee des Kurhauses und am Altenheim Michael-Hörauf-Stift vorbei nach Eckwälden. In der Ortsmitte biegt man unmittelbar vor der "Schiller Linde" rechts ab in die Aichelberger Straße und wandert auf dem Betonsträßle in Richtung Aichelberg. 500 m nach dem links liegenden Erlenwasenhof geht man links ab und auf gut ausgeschildertem Weg hinauf zum Berg Aichelberg (564 m). Von hier hat man eine herrliche Rundsicht und kann bei klarem Wetter den Schwarzwald, Stuttgart und den Schwäbischen Wald sehen.

 

Der Abstieg führt durch den Ort. Am Café Waldeck rechts durch den Ort bis zum Panorama Hotel. Hier geht es links abwärts und nach ca. 300 m führt der Weg rechts bis hinunter zum Feldweg bei der Abzweigung L1214 nach Hattenhofen. Nun hält man sich rechts und wandert auf dem landwirtschaftlichen Weg zurück nach Bad Boll.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
7,3 km
Dauer
2:03 h
Aufstieg
151 hm
Abstieg
151 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.