Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Glaubensweg 21 - Unterwegs im Voralbgebiet

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Göppingen Verifizierter Partner 
  • Jüdisches Museum
    Jüdisches Museum
    Foto: Landkreis Göppingen
m 400 350 300 14 12 10 8 6 4 2 km Staufers EDEKA Markt Göppingen - Jebenhausen Bezgenriet Bezirksamt Faurndau Hirschplatz Göppingen - Bezgenriet Pfuhlbach
Der Glaubensweg 21 - Unterwegs im Voralbgebiet vereint Faurndau mit Jebenhausen und Bezgenriet. 
Strecke 14,7 km
3:49 h
141 hm
141 hm
399 hm
299 hm

Der Weg startet an der Metzgerei Fauser & Gölz und führt von dort in Richtung dem Wahrzeichen von Faurndau der Stiftskirche, vor der Stiftskirche befindet sich der "Brunnen der Barmherzigkeit". Dem Weg weiterfolgend kommen Sie am Friedhof vorbei von dort aus geht es durch das Flora und Fauna Gebiet Pfuhlbach immer entlang des plätschernden Baches bis nach Jebenhausen.

Entlang der Baronenwaldstraße gelangen Sie zu dem Jüdischem Museum wo die Geschichte der Juden in Jebenhausen und Göppingen erzählt wird. Die Straße führt weiter bis zum Stäftischen Naturheikundlichen Museum wo Sie rechts abbiegen und Richtung Schloss Liebenstein laufen. Sie folgen weiter immer den Weg entlang des Baches und Sie erreichen Bezgenriet, dort sind Sie nur kurz da Sie nur am Friedhof vorbei laufen und wieder auf Feldwegen zurück nach Jebenhausen wandern.

Sie laufen durch Jebenhausen durch vorbei an zwei Kirchen und dem Freibad bis zum Waldeckhof. Am Waldeckhof können Sie verweilen und eine Kleinigkeit essen. Von dort aus geht er hoch zur Klinik am Eichert und von dort wieder zurück nach Faurndau. 

 

Für Kinderwagen geeignet, auf der Strecke Jebenhausen – Bezgenriet mit Einschränkungen (Wiesenweg).

Profilbild von Praktikant ESA
Autor
Praktikant ESA
Aktualisierung: 10.01.2022
Höchster Punkt
399 m
Tiefster Punkt
299 m

Wegearten

Asphalt 29,26%Schotterweg 33,26%Naturweg 21,92%Pfad 10,28%Straße 3,44%Unbekannt 1,82%
Asphalt
4,3 km
Schotterweg
4,9 km
Naturweg
3,2 km
Pfad
1,5 km
Straße
0,5 km
Unbekannt
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Hotel Fausel / Gasthof Hirschkeller
Waldeckhof

Weitere Infos und Links

Respektvolles Miteinander im Landkreis Göppingen.

Verhaltenskodex:

- Respektiere Wegsperrungen und die in der Freizeitwegekonzeption entwickelten Ruhezonen.

- Hinterlasse keine Spuren wie Müll sowie Tierkot, behandle Deinen Weg schonend.

- Handle vorausschauend und rücksichtsvoll. Passe dein Verhalten der jeweiligen Situation an. Sicherheit geht vor.

- Respektiere andere Nutzer von Wald und Flur.

- Nimm Rücksicht auf Tiere und Pflanzen.

- Plane im Voraus und nutze das Tageslicht. Versuche die Dämmerung am Morgen und am Abend zu meiden.

- Beachte das Betretungsverbot landwirtschaftlich genutzter Flächen während der Vegetationszeit.

- Bleibe auf den bezeichneten Wegen und meide Waldränder, so können sich Wildtiere besser an den Menschen gewöhnen.

Start

Metzgerei Fauser & Gölz (301 m)
Koordinaten:
DD
48.707106, 9.615492
GMS
48°42'25.6"N 9°36'55.8"E
UTM
32U 545281 5395079
w3w 
///abzeichen.erbost.nacht
Auf Karte anzeigen

Ziel

Metzgerei Fauser & Gölz

Wegbeschreibung

Der Weg startet an der Metzgerei Fauser & Gölz und führt von dort in Richtung dem Wahrzeichen von Faurndau der Stiftskirch vor der Stiftskirche befindet sich der "Brunnen der Barmherzigkeit" dem Weg weiterfolgend kommen sie am Friedhof vorbei von dort aus geht es durch das Flora und Fauna Gebiet Pfuhlbach immer entlang des plätschernden Baches bis nach Jebenhausen. Entlang der Baronenwaldstraße gelangen Sie zu dem Jüdischem Museum wo die Geschichte der Juden in Jebenhausen und Göppingen erzählt wird. Die Straße führt weiter bis zum Stäftischen Naturheikundlichen Museum wo Sie rechts abbiegen und Richtung Schloss Liebenstein laufen. Sie folgen weiter immer den Weg entlang des Baches und Sie erreichen Bezgenriet, dort sind Sie nur kurz da Sie nur am Friedhof vorbei laufen und wieder auf Feldwegen zurück nach Jebenhausen wandern. Sie laufen durch Jebenhausen durch vorbei an zwei Kirchen und dem Freibad bis zum Waldeckhof. Am Waldeckhof können Sie verweilen und eine Kleinigkeit essen. Von dort aus geht er hoch zur Klinik am Eichert und von dort wieder zurück nach Faurndau. 

 

Für Kinderwagen geeignet, auf der Strecke Jebenhausen – Bezgenriet mit Einschränkungen (Wiesenweg).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

MEX 16 bis Faurndau Bahnhof oder Buslinien 912/913 bis "Faurndau Marienstraße".

Den Kreisfahrplan finden Sie unter: www.vvs.de/fahrplan

Koordinaten

DD
48.707106, 9.615492
GMS
48°42'25.6"N 9°36'55.8"E
UTM
32U 545281 5395079
w3w 
///abzeichen.erbost.nacht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
14,7 km
Dauer
3:49 h
Aufstieg
141 hm
Abstieg
141 hm
Höchster Punkt
399 hm
Tiefster Punkt
299 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 15 Wegpunkte
  • 15 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.