Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Albtrauf-Runde

· 2 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Göppingen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
  • /
    Foto: Landkreis Göppingen
m 800 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km Altes Pfarrhaus Hörners Landgasthof Rössle Türkheim ThermalBad Überkingen Autalwasserfall

Bad Überkingen - Gesundheit und Natur

„Kleinod unter den Bädern“, „...wo die berühmten Quellen entspringen“ – es gibt viele Beschreibungen von Bad Überkingen, dem Auftakt zum Oberen Filstal.

10,6 km
3:17 h
283 hm
283 hm

Der traditionsreiche Kurort steht für gesunde Erholung, intakte Natur und imposante Landschaft. Dadurch ist der Kurort mit seinen romantischen Wasserläufen, artenreichen Wiesen mit alten Streuobstbeständen, duftenden Wachholderheiden mit Orchideen und Enzianen und imposant aufsteigende Buchen-Mischwälder bei Wanderern und Radlern überaus beliebt.

Das abwechslungsreiche Kultur – und Freizeitangebot, die kulinarischen Angebote der Gastronomie, sowie die 35° C warme Mineral-Therme und die Original Totes-Meer-Salzgrotte runden Ihren Aufenthalt in unserem staatlich anerkannten „Heilbad“ ab. Herzlich willkommen!

 

Tourist-Info Bad Überkingen

Otto-Neidhart-Platz 2

73337 Bad Überkingen

E-Mail: touristik@bad-ueberkingen.de

Autorentipp

Tipp:

ThermalBad Überkingen mit 35° C warmen Mineralwasser und Totes-Meer-Salzgrotte

Kahlenstein und Kahlensteinhöhle:

Der Kahlenstein erhebt sich direkt östlich von Bad Überkingen und besteht aus zwei, dem Albtrauf vorgelagerten Felsen. Dicht unter der Trauflinie befindet sich auf einer Höhe von 660 Metern über NN der Eingang zur Kahlensteinhöhle. Erstmals erwähnt wurde die Höhle im Jahr 1791.

Naturschauspiel Märzenbecherblüte:

Alljährlich im zeitigen Frühling – meist schon im März – ist im Bad Überkinger Autal und im Rötelbachtal ein fantastisches Naturschauspiel zu sehen. Auf weiten Fluren im lichten, feuchten Hangwald verwandeln tausende von prachtvollen Märzenbechern den Boden in ein weißes Blütenmeer.

Höchster Punkt
723 m
Tiefster Punkt
440 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bad Hotel
Ristorante & Pizzeria Da Nino
Gaststätte Burgruine Berneck
Genusswerkstatt
Altes Pfarrhaus
Hörners Landgasthof Rössle Türkheim
Restaurant "Im Autal"

Sicherheitshinweise

Der steile Weg, hinab über meist feuchten Boden, erfordert gutes Schuhwerk und sicheren Tritt!

Weitere Infos und Links

Respektvolles Miteinander im Landkreis Göppingen.

Verhaltenskodex:

- Respektiere Wegsperrungen und die in der Freizeitwegekonzeption entwickelten Ruhezonen.

- Hinterlasse keine Spuren wie Müll sowie Tierkot, behandle Deinen Weg schonend.

- Handle vorausschauend und rücksichtsvoll. Passe dein Verhalten der jeweiligen Situation an. Sicherheit geht vor.

- Respektiere andere Nutzer von Wald und Flur.

- Nimm Rücksicht auf Tiere und Pflanzen.

- Plane im Voraus und nutze das Tageslicht. Versuche die Dämmerung am Morgen und am Abend zu meiden.

- Beachte das Betretungsverbot landwirtschaftlich genutzter Flächen während der Vegetationszeit.

- Bleibe auf den bezeichneten Wegen und meide Waldränder, so können sich Wildtiere besser an den Menschen gewöhnen.

Start

Ortskern Bad Überkingen (440 m)
Koordinaten:
DG
48.599934, 9.795610
GMS
48°35'59.8"N 9°47'44.2"E
UTM
32U 558657 5383289
w3w 
///dialoge.locke.steil

Ziel

Ortskern Bad Überkingen

Wegbeschreibung

Die Albtrauf-Runde führt vorbei an der Kahlensteinhöhle (verschlossen)zur Felsspitze des Kahlensteins mit herrlicher Aussicht nach Bad Überkingen und ins Obere Filstal.

Vom Startpunkt aus folgt man dem Traufweg bis nach Türkheim. Von den gemütlichen Ruhebänken des Burgstalles aus bietet sich ein wunderschöner Blick ins „Goißatäle“. Von hier geht es zur ehemaligen Burg Bühringen mit herrlichen Panorama-Ausblicken. Ruhebänke laden immer wieder zum Innehalten und Verweilen ein. Auf dem gutmarkierten Abstieg rechts zum Wasserfall hört man bald das Rauschen des Höhlenbachs, der dort in die Tiefe stürzt. Der steile Weg, hinab über meist feuchten Boden, erfordert gutes Schuhwerk und sicheren Tritt!  Unten folgt man dem breiten Wald & Wasser-Weg durch das Autal zurück nach Bad Überkingen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit IRE und RB von Stuttgart und Ulm bis zum Bahnhof Geislingen/Steige. Von dort verkehrt die Buslinie 56 nach Bad Überkingen.

Bis zur Bushaltestelle "Autalhalle" fahren. 

Den Kreisfahrplan finden Sie hier .

Anfahrt

Von Stuttgart oder Ulm über die A8, auf A8 Ausfahrt 59-Mühlhausen nehmen, anschließend der B466 nach Bad Überkingen folgen. 

Parken

Am ThermalBad-Parkplatz oder am Parkplatz der Autalhalle.

Koordinaten

DG
48.599934, 9.795610
GMS
48°35'59.8"N 9°47'44.2"E
UTM
32U 558657 5383289
w3w 
///dialoge.locke.steil
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Profilbild
Juliane Rausch
23.06.2020 · Community
Gemacht am 21.06.2020
Kerima Epe
23.06.2020 · Community
Sehr schöne Wanderung mit tollen Aussichtspunkten! Leider ist die Beschilderung nicht durchgängig gut, so dass wir ein paar Mal nur anhand der Karte den richtigen Weg gefunden haben, deshalb nur 4 Sterne.
mehr zeigen
Gemacht am 21.06.2020
Foto: Kerima Epe, Community
Foto: Kerima Epe, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
10,6 km
Dauer
3:17h
Aufstieg
283 hm
Abstieg
283 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.