Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen
Therme

MineralTherme Bad Boll

Therme · Schwäbische Alb · 406 m· Heute geöffnet
LogoLandkreis Göppingen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Göppingen Verifizierter Partner 
  • MineralTherme Bad Boll
    / MineralTherme Bad Boll
    Foto: MineralTherme Bad Boll
MineralTherme (früher Badhaus) im Gebäude der Rehaklinik Bad Boll

Die MineralTherme mit Innen- und Außenbecken, die lichtdurchflutete Sauna mit Dachterrasse und SaunaLounge und das VitalZentrum (Sportzentrum) mit modernsten Trainingsgeräten laden ein, Lebenskraft zu tanken.

Auf 400 Jahre Heiltradition blickt die Rehaklinik Bad Boll zurück. Das „Württembergische Wunderbad“ in den historischen Mauern des Kurhauses Bad Boll sah seine Aufgabe stets im Heilen von körperlichen und seelischen Leiden. Heute ist es eine moderne Fachklinik für Orthopädie, Schmerztherapie und Naturheilverfahren, die ihr ganzheitliches Behandlungskonzept durch drei natürliche Heilmittel ergänzt: Das Thermalmineralwasser, der Boller Naturfango sowie die historische Naturschwefelquelle.

Gäste und Patienten genießen das exklusive Ambiente des modernen Badhauses und erlangen Fitness und Lebensfreude beim Training im Vital Zentrum. Sie sind begeistert von der sprudelnden Energie der MineralTherme und können die Seele in der Sauna Lounge baumeln lassen.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntag09:00–17:00 Uhr
Montag08:00–21:00 Uhr
Dienstag08:00–21:00 Uhr
Mittwoch08:00–21:00 Uhr
Donnerstag08:00–21:00 Uhr
Freitag08:00–21:00 Uhr
Samstag09:00–17:00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass unser Außenbecken aufgrund von Sanierungsarbeiten geschlossen ist. Das Innenbecken steht Ihnen in der Bauphase weiterhin zur Verfügung.

Preise:

BÄDERTICKET

Die Gemeinden Bad Boll, Bad Ditzenbach und Bad Überkingen machen gemeinsame Sache: Die Badebereiche aller drei lokalen Thermen lassen sich mit dem Bäderticket jeweils einen ganzen Tag lang auskosten, und das bei einer Kostenersparnis von 30 Prozent. Zur Bädergemeinschaft haben sich die drei Gemeinden bereits vor 40 Jahren zusammengeschlossen, um Liebhabern von Thermal- und Mineralbädern Genuss und Gesundheit geballt anbieten zu können. Bäderticketsgibt’s an den Badkassen und in Tourist-Infos. www.baedergemeinschaft.de 

Profilbild von Sabine Gorol
Autor
Sabine Gorol
Aktualisierung: 10.03.2022

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Buslinie 20 ab ZOB Göppingen bis Bad Boll - Haltestelle Evangelische Akademie/Rehaklinik -

Anfahrt

Aus Richtung Stuttgart oder Ulm kommend die A8 bei der Ausfahrt 58 "Aichelberg" verlassen und in der L1214 in Richtung Göppingen bis zum Abzweig Eckwälden fahren. Nach ca. 50 m links einfahren. Dort ist ein Parkplatz mit Schranke für die Besucher der Therme. Einen Öffnungscode der Schranke erhalten Sie an der Thermalbadkasse.

Koordinaten

DD
48.639302, 9.599263
GMS
48°38'21.5"N 9°35'57.3"E
UTM
32U 544147 5387533
w3w 
///beginn.amtliche.bezüge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Wanderung · Schwäbische Alb
Igel-Weg
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 7,3 km
Dauer 2:03 h
Aufstieg 151 hm
Abstieg 151 hm

Der Igelweg ist ein Rundweg, der durch Zell unter Aichelberg, Aichelberg und Bad Boll verläuft.

1
von Magdalena Dursch,   Landkreis Göppingen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 14,5 km
Dauer 3:27 h
Aufstieg 540 hm
Abstieg 540 hm

Traumhafte Aussichten ins Vorland der Schwäbischen Alb bietet der Löwenpfad "Berta-Hörnle-Tour" in Bad Boll. Der Weg führt an der ehemaligen ...

29
von Holger Bäuerle,   Landkreis Göppingen
Wanderung · Schwäbische Alb
Albtraufgucker
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 32 km
Dauer 8:15 h
Aufstieg 285 hm
Abstieg 395 hm

Der Albtraufgucker führt Sie durch das hügelige Albvorland und bietet Ihnen schöne Ausblicke auf die Hanglagen des Albtraufs und die "Blaue Wand" ...

von Praktikant ESA,   Landkreis Göppingen
Wanderung · Schwäbische Alb
Uhu-Weg
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 9 km
Dauer 2:35 h
Aufstieg 168 hm
Abstieg 168 hm

Die Gemeinde Bad Boll liegt am Fuße der Schwäbischen Alb an der "Straße der Staufer", eingebettet zwischen Wiesen und Wäldern.

von Sabine Gorol,   Landkreis Göppingen
Radfahren · Schwäbische Alb
Obstroute
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 50,4 km
Dauer 3:35 h
Aufstieg 405 hm
Abstieg 396 hm

Die Obstroute führt durch die herrliche Streuobst-Landschaft des Voralblands und eignet sich aufgrund der sanften Topographie hervorragend für ...

von Marco Schwab,   Landkreis Göppingen
Radfahren · Schwäbische Alb
Voralbroute
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 27,1 km
Dauer 2:03 h
Aufstieg 293 hm
Abstieg 293 hm

Die Voralbroute führt durch das sanft hügelige Vorland der Schwäbischen Alb und bietet herrliche Ausblicke auf Filstal und Streuobstwiesen.

von Marco Schwab,   Landkreis Göppingen
Wanderung · Schwäbische Alb
Boßler-Steig
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 15,3 km
Dauer 4:40 h
Aufstieg 472 hm
Abstieg 472 hm

Startpunkt ist die Silberpappel, weiter über die Boller Heide zur ehemaligen Bertaburg,  auf den Boßler über das Deutsche Haus durch Eckwälden, ...

2
von Landkreis Göppingen,   Landkreis Göppingen
Wanderung · Schwäbische Alb
Albtraufgänger
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 113,6 km
Dauer 34:40 h
Aufstieg 3.077 hm
Abstieg 3.077 hm

Idyllisch zwischen Stuttgart und Ulm gelegen überzeugt die Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf nicht nur durch ihre abwechslungsreiche Landschaft ...

von Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf,   Landkreis Göppingen

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


MineralTherme Bad Boll

Am Kurpark 1
73087 Bad Boll
Telefon 07164/81-323 Fax 07164/81-490

Eigenschaften

Ausflugsziel Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung